Genuss

Pralinen Passion

Zum Dahinschmelzen


Text: Stefanie Gomoll
Fotos: Chomuki

Feinste Nuancen herausschmecken, von vielfältigen Aromen schwärmen. Klingt nach einem Wein-Tasting, doch es geht um Schokolade. Was den geschulten Geschmackssinn angeht, kann Nele Marike Eble mit Weinkennern locker mithalten. Kein Wunder, denn die Chocolatière ist eine von nur 50 zertifizierten Schokoladen-Sommeliers in ganz Deutschland und Österreich.

Die Welt der Schokolade ist sehr, sehr spannend“, weiß Nele Marike Eble von Chokumi. „Je nach Anbaugebiet, Fermen-tation, Trocknung und Röstung können pure Schokoladen ohne Füllungen oder Einschlüsse komplett unterschiedlich schmecken. Auch bei gleichem Kakaogehalt.“ Wenn sie von Rumaromen oder fruchtiger Säure erzählt, mag man kaum glauben, dass ihre Passion so begann wie bei den meisten Naschkatzen: in der Kindheit und mit ganz normaler Schokolade. „Am liebsten mochte ich Ritter Sport mit Minze, direkt aus dem Kühlschrank. Das war meine Welt“, lacht die sympathische Schokoladen-Sommelière. Auch heute hat sie darauf manchmal einen „Jieper“, doch das Schwelgen in Kindheitserinnerungen unterscheidet sie vom ganz bewussten Genießen. „Irgendwann entwickelt man für sich seinen Geschmack, das ist wie bei Käse oder Wein, man tastet sich ran.“ Während es vielen Menschen auch als Erwachsene reicht, ihr Bedürfnis nach Süßem mit durchschnittlicher Schokolade zu befriedigen, entdeckte sie mit Anfang 30 ihre Leidenschaft für gute Lebensmittel und Kulinarik und erweiterte ihren Ge-schmackshorizont. Heute ist die Inhaberin von Chokumi eine echte Autorität in der Schokoladenwelt. Ihre Karriere als Selfmade-Chocolatière begann mit dem Blog „Pralinenwahnsinn“ und entwickelte sich vier Jahre später zu einer hochgeschätzten Pralinenschule. Die Braunschweigerin bietet ihre Köstlichkeiten aber nicht nur im Online-Shop an, als aktives Mitglied des JRE Genussnetzes beliefert sie auch verschiedene Sterneküchen mit ihren exklusiven Kreationen.

Bei Pralinenkursen und Tastings teilt sie ihr Wissen außerdem gerne mit anderen dem „Wahnsinn“ Verfallenen. Nele Marike Eble ist nämlich überzeugt, dass man den bewussten Genuss lernen kann. „Bei den Tastings entdecken wir neue Geschmacksprofile und wagen uns an einen höheren Kakaogehalt. Da bekomme ich das direkte Feedback, dass sich ganz neue Welten öffnen.“Ihre eigenen Kreationen entstehen komplett im Kopf, basieren auf Erfahrungs-werten. Natürlich bietet die Chocolatière in ihrem Shop auch Klassiker wie Haselnussnougat oder Marc de Champagne-Trüffel an, aber sie „baut“ auch immer wieder neue Kombinationen, momentan etwa Dragees aus Nougat mit japanischen Zutaten. Generell hat Nele Marike Eble nichts im Sortiment, das sie selbst nicht mag. „Ich muss hinter meinen Produkten stehen“, unterstreicht die Fachfrau. Ihre aktuelle Lieblingsschokolade? „Das schwankt nach Tageslaune. Gerade sind es dragierte Kakaobohnen und ich könnte mich in das selbst gemachte Erdnussnougat reinsetzen.“

Chokumi® – Pralinen & Schokoladen

Handgemachte, künstlerische Pralinen, feinste handgeschöpfte Tafelschokoladen und innovative Kreationen. Die Schokoladen-Sommelière und Lieferantin der Jeunes Restar rateurs Nele Marike Eble bietet mit Ihrer Schokoladenmanufaktur Chokumi eine außergerwöhnliche Schokoladenwelt. Wer den eigenen Geschmackshorizont erweitern möchte, wird im Online-Shop garantiert fündig. Zum Angebot gehören aber auch Tastings und Pralinenkurse, bei denen die Teilnehmenden den Umgang mit frischen, echten Zutaten für natürlichen und intensiven Geschmack lernen.

www.chocumi.de


Wir verlosen ein Chokumi® Testpaket mit köstlichen Dragees im Wert von 50,- Euro. Teilnahmeschluss ist der 31.08.2021

Nächster Artikel

ÜBERLAND

ÜBERLAND Text: Corinna BokermannFotos: ÜBERLAND GmbH/©Andreas Greiner-Napp Photographie „Die Aussicht reicht nicht, das ist die Kirsche auf der Torte, die wir noch backen müssen.“ Mit diesen Worten stimmte Tim Mälzer ... Weiterlesen Zum Dahinschmelzen

Lesen